Rezept "Bayerischer Apfelstrudel"

Zutaten für 8 Portionen:

Teig:

  • 250g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 125 ml  Wasser
  • ein wenig Backpulver

 Füllung:

  • 1 Becher saure Sahne
  • 4 Äpfel
  • Zucker und Zimt
  • Ein wenig Milch
  • Fett; zum einfetten der Form

 

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig mit Knethaken (oder Gabel) mischen. Falls der Teig kleben sollte, noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig auf zwei Hälften aufteilen und ausrollen.

Die saure Sahne auf dem Teig verteilen.

Die Äpfel waschen, schälen und in feine Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen. Zimt und Zucker darüber streuen.

Zusammenrollen und in eine gefettete Form legen. Mit Milch je nach Belieben aufgießen. Gerne kann während des Backens Milch nachgefüllt werden.

Ab in den Backofen damit. Bei 170 Grad und 45 Minuten gar werden lassen.

 

Serviervorschlag:

Wir empfehlen zum Apfelstrudel Vanillesoße oder Vanielleeis.

Guten Appetit!

 

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.